Filmvortrag – Gisela May – Begegnungen und Impressionen

gisela may webAuf der Bühne feierte sie Triumphe, u.a. im Berliner Ensemble, und sie begeisterte ihr Publikum als Sängerin mit Solo-Abenden. Hanns Eisler entdeckte sie bei einer Brecht-Matinee und legte damit den Grundstein für ihre Karriere. In ihren Autobiografien porträtiert sie liebevoll und kritisch ihre Erlebnisse mit Helene Weigel, Hanns Eisler und Wolfgang Harich.

Mit Filmsequenzen!

Gestaltung: Dr. Katrin Sell, cinephil

Kulturzentrum Schöneweide – hier finden Sie uns!

Die Busline 165 bis Bruno-Bürgel-Weg hält direkt vor unserem Haus.
Zu allen Veranstaltungen, bei denen es nicht anders ausgewiesen ist, wird ein Eintritt von 7/4 Euro,
Kinderveranstaltung 4 Euro, erhoben.

Programmänderungen vorbehalten!
Eintritt Vernissage und Galerie frei!

Alle Veranstaltungen

Zum Seitenanfang