Kindertheater-Premiere: Drei Burschen aus der Walachei

drei burschen web

Es ist die Geschichte einer schwatzhaften Prinzessin, einer überheblichen, eingebildeten, spottenden und nervenden ältesten Tochter der Königsfamilie. Sie soll verheiratet werden, damit sie aus dem Hause kommt, also aus dem elterlichen Schloss. Alle edlen Prinzen, Fürsten und Grafen aus dem Lande und aus benachbarten Reichen verspottete und beleidigte sie, wenn sie als Bewerber kamen.   Sogar die Aussicht, später selbst einmal König zu werden, hielt die Bewerber nicht fest. Darum bestellt der König von nun an einfache Burschen aus dem Volke. Sie dürfen sich um die Prinzessin bewerben, wenn sie sie mit ihren eigenen Mitteln besiegen und schneller sprechen können als sie und dann noch im Streit das letzte Wort behalten. Das letzte Wort sollen sie behalten nach den witzigen gedrechselten Reimen einer schwatzhaften Prinzessin? Der König glaubt so, seine aufsässige Tochter zu besiegen Kann das aber einem klugen und fleißigen Burschen gelingen, oder muss der Sieger noch andere Bedingungen erfüllen?
Es macht den jungen Schauspielern der Theatergruppe „Die Eleven“ Spaß, sich in so fremde und lustige Gestalten zu verwandeln und in solche märchenhafte Szenen auf der Bühne einzutauchen. Aber das Theaterspiel lehrt auch die Darsteller, so manche Charaktere von Freunden und Bekannten im realen Leben besser zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren.
Die Premiere des Theatermärchens: „Drei Burschen aus der Walachei“ ist für den 27. Mai 2018 vorgesehen. Zu den Theatertagen des Kulturzentrums am 24. Juni 2018 wird das Stück dann auf unserer Freilichtbühne zu sehen sein und im September die neue Spielsalson eröffnen. Bis zur Premiere heißt es aber proben und noch einmal proben, damit aus den fleißig gelernten und aufgesagten Texten ein vergnügliches Theaterspiel entsteht.

 

 

 

 

Kulturzentrum Schöneweide – hier finden Sie uns!

Die Busline 165 bis Bruno-Bürgel-Weg hält direkt vor unserem Haus.
Zu allen Veranstaltungen, bei denen es nicht anders ausgewiesen ist, wird ein Eintritt von 7/4 Euro,
Kinderveranstaltung 4 Euro, erhoben.

Programmänderungen vorbehalten!
Eintritt Vernissage und Galerie frei!

Alle Veranstaltungen

Zum Seitenanfang