Theaterszenen der „Theatergruppe Oberspree“

goldenes kalb web

 „Der magische Kreis“ – eine Szene aus dem Theaterstück „Der Tanz um das goldene Kalb“

Der Titel klingt verlockend, rhythmisch, temperamentvoll, heiter und ist im Zweiten Buch Moses, also im Alten Testament eine ganz andere Erzählung. Da geht es um Abtrünnige von Jahwe, die sich mit dem goldenen Kalb einen eigenen Gott schufen. Der Tanz darum war dann der biblische Freudenschrei, der nicht nur neue Anbetung forderte, sondern die Freisetzung aller menschlichen Triebe und Begierden ermöglichte.

Der magische Kreis sollte egoistische Begierden schützen, die Sucht nach Macht und Gewinn, sollte schützen vor den Gleichgesinnten und den Aufstieg zu höchster Gewalt freigeben. So wurde der „Tanz um das goldene Kalb“ ein Spiegel des moralischen Verfalls und der zügellosen Selbstsucht. Im biblischen Text wurden die Abtrünnigen von Jahwe grausam bestraft, im Theaterstück trifft sie das Urteil der Zuschauer.

Nach Umbaupause:
maure 01 web

Aus dem Theaterstück „Legenden des Sichelmondes“
(Sagen, Geschichten und Anekdoten des maurischen Königspalastes Alhambra) sehen Sie die Szene „Das Erbe des Mauren“.
Von vergrabenen Schätzen wird erzählt und von Verwünschungen, die den Schatz unauffindbar machten. Ein alter Maure kannte die Formel, aber er gab sie nur dem zum Lohn, der mit fleißiger und ehrlicher Arbeit auch dieses Glück verdiente.

Nach Umbaupause:

Leidensweg 01 web

Aus dem Theaterstück „Von der Gerichtslaube zur Letzten Instanz – ein Leidensweg der Wahrheit“ sehen Sie die Szene „In der Gerichtslaube“.
Es ist eine Geschichte aus dem alten Berlin. Strafen, Urteile und Folter sollten Recht und Ordnung wieder herstellen, aber sie bewirkten oft das Gegenteil. Die Angst der Berliner vor der Macht war genauso groß wie die Angst der Mächtigen vor dem Volk.

 

Kulturzentrum Schöneweide – hier finden Sie uns!

Die Busline 165 bis Bruno-Bürgel-Weg hält direkt vor unserem Haus.
Zu allen Veranstaltungen, bei denen es nicht anders ausgewiesen ist, wird ein Eintritt von 7/4 Euro,
Kinderveranstaltung 4 Euro, erhoben.

Programmänderungen vorbehalten!
Eintritt Vernissage und Galerie frei!

Aktuelle Veranstaltungen

Zum Seitenanfang